about a stonefieldt

A Stonefieldt

Verwurzelt: Norddeutschland bei Hamburg // Rooted in: Northern Germany close to Hamburg

Zuhause: Europa, passionierte Erdenbewohnerin // Home: Europe, passionate Earth-Dweller.

Studium: Landschaftsarchitektur MA in Neubrandenburg // Studies: Landscape Architecture MA in Neubrandenburg

Designer, Challenger, Writer

Introvertierte Motivation

Schreiben ist für mich eine wichtige Therapie. Ich bin zwar eine Kämpferin, zielstrebig und widerstandsfähig, doch ich vergesse oft meine eigene Verletzlichkeit oder will mir die Grenzen meiner menschlichen Kapazitäten nicht eingestehen. Auf diese Art und Weise unreflektiert durch mein Leben zu gehen, hat schon so manches Mal katastrophal geendet. Außerdem kreiert man dabei unnötige, zusätzliche Schmerzen oder Anstrengungen, die man auf lange Sicht nicht vor sich oder anderen verstecken kann (trust me, i tried…) und die unendlich viel Lebensenergie verschlingen. – Darauf kann man echt verzichten!

Der Prozess des Schreibens hilft mir also innezuhalten, einmal durchzuatmen und mir meinem Körper, Gedanken und vor allem Emotionen bewusst zu werden. Ohne dieses Reflektieren bin ich eine wahrhaftige Dampfwalze, die durch ihr Leben düst, tolle Sachen erschafft, Menschen und Projekte in Bewegung bringt und regelmäßig Leuten (+ sich selbst) dabei wehtut oder sogar Dingen (Projekten etc.) ungewollt Schaden zufügt.

Extrovertierte Motivation

Schreiben ist nicht nur ein Werkzeug zur Kommunikation mit mir selbst, sondern auch mit anderen. Es ist ein Werkzeug, um mit bekannten sowie fremden Menschen Inhalte, Ideen und Empfindungen zu teilen, sich offen auszutauschen, voneinander zu lernen und daran zu wachsen. In einer globalisierten Welt ist es eine Herausforderung, sich als Individuum in der Menge nicht zu verlieren oder in Vereinfachungen zu flüchten. Wenn man außerdem, wie viele andere und ich, die Absicht hat, einen zumindest annähernd erfüllenden und konstruktiven Platz in der Welt zu finden, muss man all die diversen Perspektiven, mit denen man jetzt stärker konfrontiert ist als alle Generationen vor uns, ausreichend verstehen lernen. Daher ist es mir besonders wichtig, mich und alle, die das hier lesen, mit unterschiedlichem Wissen und Verständnis für die Welt zu stärken, mir meiner Perspektiven, Ziele, Werte, Stärken und Schwächen bewusst zu werden und diese so zu kommunizieren, dass auch andere etwas Konstruktives oder Hilfreiches davon mitnehmen können.

Inhalte des Blogs

Ich sehe viel Schönheit und Poesie in der Art und Weise wie die Welt zu funktionieren scheint, sei es auch noch so chaotisch, manchmal widersprüchlich oder unangenehm/schrecklich. Daher werde ich in meinen Beiträgen zu allen möglichen Themen des täglichen Lebens zeigen, wie ich das jeweilige „Mysterium“ mit seinen ästhetischen, funktionalen und komplexen Seiten wahrnehme und was ich bisher daraus ziehen konnte. Existentielle Fragen mag ich dabei am liebsten! Anschließend hoffe ich, dass ihr meinen jeweiligen „Forschungsstand“ zu dem Thema mit neuem, ergänzenden Wissen sowie euren eigenen Perspektiven herausfordert, sodass wir alle daran wachsen können. In diesem Blog sammele ich neben diesen Texte auch allerlei kreative Projekte, die ich mich hoffentlich traue zu teilen.

Manche Inhalte sind auf Deutsch und manche auf Englisch. Meine Liebe zu Sprachen als Kommunikations-Werkzeuge sorgt dafür, dass ich manchmal willkürlich die eine und manchmal die andere Sprache beim Schreiben wähle, je nachdem wie ich mich an dem Tag fühle. Ich hoffe, dass ich vor allem für die wichtigsten Texte jeweils beide Varianten anbieten kann, genauso wie meine Videos immer beide Sprachen als Untertitel anbieten werden. Ganz unten in meinem Blog findet ihr auf jeden Fall jetzt schon den Google Übersetzer, der auf Knopfdruck meine Seiten komplett in die jeweils ausgesuchte Sprache übersetzt.

Ihr könnt meine Posts kommentieren oder meinem Blog folgen, in dem ihr unten an meiner Seite eure E-Mail Adresse angebt – einen Account braucht ihr nicht. Anschließend bekommt ihr meine Posts oder Antworten auf eure Kommentare immer als E-Mail-Link zugesendet. Ich freu mich auf euch! 🙂

ENGL:

Introverted Motivation

Writing is an important therapy for me. Although I definitely am a fighter, determined and resilient, I often forget or even don’t allow myself to accept my own vulnerability and the limits of my human capacity. Going through life in such an unreflective manner has already lead to some personal catastrophes. My immediate environment and I can really do without this kind of extra pain and struggle, which is impossible to properly hide from my surroundings when it affects me (and trust me, I’ve tried).

The process of writing helps me to reflect, breath deeply and become present with my body, my thoughts and most of all my emotions. Otherwise I turn into a steam roller, who whizzes through life, creates great things, makes people and projects move forward but hurts other people (+ herself) on a regular basis or even damages some things or projects without intending to.

Extroverted Motivation

Writing is not just a tool to communicate better with myself, but also with others. It is a tool to share ideas and perceptions with acquaintances as well as strangers, have an open mind (and heart), learn from each other and grow in the process. In a globalised world it is a challenge as an individual to not get lost in the growing and diverse mass of information and people or hide in simplifications. Furthermore, when one intends to find a place in the world that is personally fulfilling and collectively constructive enough like you and I, we need to learn as much as possible about the various diverse perspectives that we are confronted with, more than any other generation before us. For this reason it is especially important to me to strengthen myself and everyone who reads this or participates, with knowledge and understanding. It is important to me to become aware of my own perspectives, goals, values, strengths and weaknesses and to communicate them in a way that can be insightful and helpful for everyone who interacts with my content.

Contents Of This Blog

I see much beauty and poetry in the way the world seems to work, as chaotic, contradictory or painful/horrid it sometimes is. For this reason I will show my perception of the respective mystery / topic in my entries with all its aesthetic, functional and complex aspects and describe what insight I get from my observations and/or research. Here, existential questions are my favourite! Subsequently, I hope you readers will challenge my respective “state of research” to a topic with new and personal knowledge and understanding, so that again, we can grow together. Aside from these texts, I will also gather all sorts of creative projects, that I will hopefully have the guts to share.

Some content is in English, some in German. Due to my love of languages as communication tools I sometimes randomly chose the one and sometimes the other, depending on how I feel that day. I intend to share the most significant texts in both languages just like my YouTube Videos will always have subtitles in both languages. At the very bottom of my page you can already find the Google translater tool which will automatically translate my pages into whatever language you choose.

You can comment or follow my blog by entering your e-mail address at the bottom of the blog – no log-in needed. After that you will receive all my posts or aswers to your comments via mail. I am looking forward to it! 🙂

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: